Die Zuckerbrotpeitsche (Artikelnummer: ISBN 978-3-946219-58-3)

Zugriffe: 773

Nach-Denken bitte!

„Die Zuckerbrotpeitsche“ nennt Günter Hartmann seinen neuen Band. Ein aphoristisches Lebenswerk sozusagen.
Viel Zuckerbrot habe ich darin nicht gefunden, peitschen tut Hartmann ordentlich.
Als aufmerksamer - und kritischer - Beobachter weiß er Dinge auf den Punkt zu bringen und den Kontrapunkt zu setzen.
Davon vor allem lebt die kleine literarische Form, die er dem Leser hier serviert.

Mit wohlfeilen Bonmots hält er sich nicht auf: Hartmanns Humor ist rabenschwarz und bitter böse, oft sarkastisch, manchmal zynisch.
Sein Peitschen wendet sich gegen Wichtigtuerei, Respektlosigkeit, Opportunismus. Da ist er treffsicher und rabiat und unerbittlich. Wer das nicht ertragen kann, sollte an dieser Stelle mit dem Lesen aufhören. Wer sich aber darauf einlässt, findet hier Geistreiches, Doppelbödiges, Widersprüchliches. Schmunzeln wird man hier und da auch dürfen, aber oft bleibt das Lachen im Hals.
Hartmann ist ein Wortakrobat: Akribisch und sensibel setzt er Pointen, jongliert mit Gegensätzen, bringt Zwischentöne zum Klingen. Das ist die eigentliche Herausforderung der kleinsten Prosaform: In wenigen Worten ein ganzes Gedankengebäude zu errichten. Hartmann gelingt das mit Witz, oft überraschend, manchmal provozierend. Immer bissig, nie verbissen.

Und nicht nur er hat seine Feder gespitzt: Die minimalistischen Karikaturen von Sabine Riemenschneider ergänzen die Wort- und Satzschöpfungen kongenial.
So ist Hartmanns aphoristisches Lebenswerk tatsächlich auch Zuckerbrot - anregend, mit Genuss zu lesen, Geistesnahrung.
Leicht verdaulich ist es nicht! Man sollte es häppchenweise genießen, jedes Wort, jeden Aphorismus auf der Zunge zergehen lassen und dem Hirn dabei hin und wieder eine kleine Pause gönnen…

Cornelia Poenicke

Textauszug:

TRANSPARENZ ist die subtilste Form der Undurchsichtigkeit.

DIDAKTISCHE DIALEKTIK: Da die
Erzeugerpreise gesunken sind, steigen die
Verbraucherpreise. Vertrauensverluste müssen
schließlich ausgeglichen werden.

LITERATUR ist mehr, als festzustellen,
wie schrecklich die Wirklichkeit ist.

SELBSTZWEIFEL sind wie im
beschleunigten Zug herumhängende
Notbremsen. Einfach der Verlockung
widerstehen, daran zu schaukeln.

Der GRÜNE PUNKT ist auch bloß
bedruckte Plastik.

Preis: 16.50 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-5 Tage
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
   
© dorise-Verlag

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz