lichtwege (Artikelnummer: ISBN 978-3-946219-55-2)

Zugriffe: 1915

…Kristine Ahrend und Dorothea Iser laden ein ins Karussell des Lebens. Wir werden und vergehen. Wir leiden und sind glücklich. Nichts davon wird ausgespart. Manches ist vergnüglich, anderes ermutigt zur positiven Sicht auf Unausweichliches. Einige Bilder verleiten zum Träumen, zum Verweilen, zum wiederholten Lesen, zu intensiver Betrachtung besonderer Momente und dem Wissen um die eigene Endlichkeit.
Wie wird das Leben sein, wenn Rollen wegfallen, die einen Menschen jahrzehntelang ausfüllten? Dringliche Fragen nach dem Selbst stellt Dorothea Iser. Wer bin ich, kann ich mich entwickeln und wachsen, wenn ich geliebte und mit Herzblut gespeiste Tätigkeiten abgebe, die Fackel Jüngeren reiche?
Kurz und knapp trifft das Erschrecken über den Zustand der Welt bis ins Mark. Das Bild dazu zeigt eindrucksvoll den inneren Schrei, die Ohnmacht.
Und doch ist das Leben schön, einladend, bezaubernd. Das Haus für die Seele, "in die Hülle fest eingenäht", ist unser Körper. Im Laufe der Jahre nutzt er sich ab. Manches wird beschwerlich. Worte und Bilder sind unsere Zuversicht.
Landschaftsbilder zum Versinken schön! Lebensmomente, die einladen, immer wieder Schritte zu wagen. "Das Spiel der Farben des Sommers mit in den Winter zu nehmen", furchtlos vor den kommenden Jahren weitergehen und fühlen, einander berühren, den Liebsten spüren.
Mal gereimt, mal in freien Rhythmen fügen sich Wort und Bild zu einem Werk, das, wie eine Ode an das Leben, den Mut und den Zauber freier Gedanken und Zeichnungen feiert. Gern empfehle ich, das Leben in lyrischen Bildern und farbigen Zeilen zu feiern.
Wer Tiefe sucht, wird sie in und zwischen den Zeilen finden, in den abstrakten und gegenständlichen Darstellungen.
Die Malerin Kristine Ahrend hat diese künstlerische Vereinigung beflügelt. Daraus entstanden Einladung und Aufforderung, Lichtwegen zu folgen und dabei sein eigenes Licht zu finden. Eine wundervolle Anregung zum Träumen, Nachdenken, Mitwandern, Betrachten und Fühlen.

Petra Taubert

Textauszug:

kopfweiden

sie genießen die sonne
bewachen den see
erzählen einander
wie gute bekannte
von liebe und weh

greifen zum himmel
ihre triebe wagen
verschüchtert
von kalten nächten
nach dem frühling zu fragen

 

der neue tag

schrecken verstopft
mir den schlund
beim blick in die welt
als wir noch träumten
wussten wir nicht
dass erwachen
bezahlt werden muss

 

Preis: 18.60 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-5 Tage
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH
JoomShopping Download & Support
   
© dorise-Verlag

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz